Modern technology gives us many things.

Jeder kennt es: Man will eigentlich seine normale Arbeit machen, aber dann gibt es diese vielen Sachen, die noch nebenbei gemacht werden wollen: Sei es der Mahnbescheid für den Kunden der nicht zahlen will, die Onlineanzeige für neue Mitarbeiter, der neue Arbeitsvertrag für den neuen Mitarbeiter, die Erstellung der neuen Visitenkarten oder aber die Weihnachtspost für Ihre Kunden und noch vieles mehr. All das sind Sachen die sie von Ihrer eigentlichen Arbeit ablenken und leider auch Zeit kosten, Zeit für Ihre normale Arbeit.

Wäre es nicht schön jemanden zu haben, der dafür sorgt, dass Sie wieder mehr Zeit zum Leben haben und sich nicht mit zeitraubenden neben Arbeiten aufhalten müssen. Das Zauberwort lautet „Virtuelle Assistenz“.

Ein Virtueller Assistent hilft Ihnen und nimmt Ihnen viele kleine oder auch größere Aufgaben ab:

      • Forderungsmanagment
      • Sekretariat
      • Print-Service: Erstellung und/oder Druck von Visitenkarten, Aufklebern, Flyern und vieles mehr
      • Personalwesen: Erstellung von Arbeitsverträgen, Abmahnungen, uvm.
      • Personalsuche: Erstellung und Verbreitung von Onlinestellenanzeigen
      • Webrecherche
      • Blogbetreuung
      • Social Media Betreuung
      • Markenrecherche & Markenanmeldung
      • Weihnachten: Scheiben Ihrer Weihnachtspost und um die Geschenke kümmern
      • Geschäftsreisen: Organisieren Ihrer Geschäftsreise
      • Organisation Firmen-Events
      • Organisation Firmen-Incentives / Team-Events

 

Außerdem unterstützen Virtuelle Assistenten auch sehr gern Privatkunden

  • Urlaubsplanung
  • Reiseplanung z.B. Disneyland Paris
  • Wohnungssuche
  • Geschenke-Service
  • Event-Buchung
  • Online Shopping
  • Formular-Hilfe! Sie müssen einen Antrag für eine Behörde ausfüllen?
  • Weihnachten: Weihnachtspost schreiben und um Ihre Geschenke kümmern

Die eigentliche Idee diese Tätigkeiten auszulagern stammt ursprünglich von dem Buchautor Timothy Ferriss, der das Buch „Die 4 Stunden Woche“ schrieb. Hierin erklärt der amerikanische Unternehmer, wie er es geschafft hat, sein Geschäft zu automatisieren und Tätigkeiten an virtuelle Assistenten weiter zugeben, sodass er mittlerweile nur noch wenige Stunden in der Woche arbeitet. Seine dadurch gewonnene Zeit nutzt er z.B. für Reisen, Freizeit und seine Familie.

Webrecherche, Datenerfassung, Schreibarbeiten, Buchungen etc. vor allem diese Routinearbeiten, sind es, die die Zeit rauben. Doch hier greifen Virtuelle Assistenten ein.

Die übernehmen diese Arbeiten für Sie!

Sie erledigen zeitraubende organisatorische Tätigkeiten, recherchieren im Internet, buchen Reisen oder Tische für Geschäftsessen oder machen Social Media Marketing und Webdesign.

Es ist egal von welchem Ort der Welt Sie arbeiten, ob in Berlin oder Bangkok, solange Sie über einen Computer und eine Internetverbindung verfügen, können Virtuelle Assistenten Sie unterstützen und Ihnen Ihre Arbeit abnehmen.

Typische Kunden von Virtuellen Assistenten sind Unternehmer, Freiberufler, aber auch Privatpersonen, für die sich die Einstellung eines Angestellten nicht rechnen würde.

Ein weiterer Vorteil des Services ist, Sie zahlen nur für die tatsächlich geleistete Arbeit und haben weder hohe Mietkosten für eine Einrichtung eines Büros, noch die ständig steigenden Personalkosten eines Mitarbeiters zu entrichten.

Zögern Sie also nicht.